Wattekuchen

Zutaten für 4 Portionen
3 Tasse Mehl (etwa 300 g)
2 Tasse Zucker (etwa 300 g)
1 Tasse Öl (etwa 150 g)
1 Tasse Mineralwasser (etwa 150 g)
4 Stk Eier
1 Pk Backpulver
Zutaten für den Belag
1 Pk Vanillepudding
500 ml Milch
100 g Zucker
100 g Kokosraspeln
100 g Butter
1 EL Zucker

Rezept Zubereitung

Zuerst den Ofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
Für den Kuchenteig zuerst das Mehl, den Zucker, das Öl, das Mineralwasser, die Eier und das Backpulver in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät zu einem Teig verrühren.
Den Teig auf das vorbereitete Blech geben und glatt streichen. Anschließend im heißen Backofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen. Danach herausnehmen und lauwarm abkühlen lassen.
Währenddessen das Puddingpulver mit 6 EL von der Milch glatt rühren. Die restliche Milch mit 1 EL Zucker in einem Topf zum Kochen bringen.
Den Topf vom Herd nehmen, das angerührte Puddingpulver einrühren und zurück auf den Herd stellen. Noch einmal kurz aufkochen lassen und auf dem noch leicht warmen Kuchenteig verstreichen.
Für den leckeren Abschluss und die letzte Schicht vom Wattekuchen die Butter mit dem Zucker und den Kokosraspeln in einen kleinen Topf geben und erhitzen.
Unter ständigem Rühren die Butter und Zucker zergehen lassen und die Masse anschließend auf den noch etwas warmen Pudding streichen. Danach auskühlen lassen, in Stücke sneiden und genießen.