Paprika-Pizza

Dafür brauchst du (für 4-6 Portionen):
6 Paprika (rot, grün und gelb)
100 g Pizzasauce/Tomatensauce
100 g geriebenen Käse (Cheddar und Mozzarella, gemischt)
kleine Brokkoliröschen
2 EL gebratenen Bacon, klein geschnitten
Kirschtomaten, in Scheiben geschnitten
Basilikum oder Petersilie zum Bestreuen
So geht es:
1) Heize zuerst den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vor. Halbiere währenddessen die Paprika und entferne das Kerngehäuse.
2) Lege alle Paprikahälften auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und fülle sie mit jeweils einem Löffel Tomatensauce.
3) Gib geriebenen Käse, kleine Brokkoli-Röschen und klein geschnittenen Bacon auf die Tomatensauce. Zum Schluss legst du noch ein paar in Scheiben geschnittene Kirschtomaten obendrauf. Schiebe das Blech für 15 Minuten in den Ofen. Fertig sind die Mini-Pizzen.