Klassische Lübecker Marzipantorte

Zutaten

Für  Stücke
  • 4  Eier (Größe M) 
  • 1 Prise Salz 
  • 125 g Zucker 
  • 2 Päckchen Vanillin-Zucker 
  • 125 g Mehl 
  • 1 TL Backpulver 
  • 2 Päckchen Sahnefestiger 
  • 850 g Schlagsahne 
  • 200 g gemahlene Haselnüsse 
  • 350 g Marzipan-Rohmasse 
  • 100 g + 2 TL Puderzucker 
  • 16  Haselnusskerne (mit Haut) 
  •    Backpapier 
  •    Puderzucker 
  • 1  großer Gefrierbeutel 

Zubereitung

60 Minuten
   leicht
1.
Eier trennen. Eiweiß, 3 Esslöffel Wasser und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. 100 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker dabei einrieseln lassen. Eigelb nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, auf die Eimasse sieben und unterheben. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Biskuitteig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft 175 °C/ Gas: Stufe 3) 20-25 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Aus der Form lösen, Boden zweimal waagerecht durchschneiden. 25 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Sahnefestiger mischen. 750 g Sahne steif schlagen, Zuckermischung dabei einrieseln lassen. Nüsse unterheben. 1/4 der Sahne auf den unteren Boden streichen. Mittleren Boden daraufsetzen und ebenfalls mit 1/4 der Sahne bestreichen. Deckel darauf setzen. Torte mit der restlichen Sahne rundherum einstreichen. Torte kalt stellen. Marzipan würfeln. Puderzucker auf eine Arbeitsfläche sieben, mit dem Marzipan verkneten. Auf einem aufgeschnittenen, leicht mit Puderzucker bestäubten Gefrierbeutel rund (ca. 35 cm Ø) ausrollen. Marzipandecke mit Hilfe des Gefrierbeutel auf die Torte setzen, Folie abziehen. Marzipandecke leicht andrücken, überstehendes Marzipan abschneiden. Mit einem Messerrücken 16 Stücke auf der Oberfläche einkerben. 100 g Sahne steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Auf jedes Stück einen Sahnetuff spritzen, darauf je eine Nuss setzen. Die Mitte der Torte mit Puderzucker bestäuben
2.
1 Stunde Wartezeit