Quarkmutzen – in 10 Minuten gebacken

Quarkmutzen – in 10 Minuten gebacken

Quarkmutzen sind ein traditionelles deutsches Gebäck, das schnell und einfach zuzubereiten ist. Diese kleinen Leckerbissen sind außen knusprig und innen herrlich weich und saftig. Sie sind perfekt für jede Gelegenheit – ob zum Nachmittagskaffee, als Snack oder für besondere Anlässe. In diesem Artikel teilen wir ein Rezept für Quarkmutzen, die in nur 10 Minuten gebacken sind. Lassen Sie sich von diesem köstlichen Gebäck verzaubern!

Der Zauber der Quarkmutzen

Warum Quarkmutzen?

Quarkmutzen sind nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch unglaublich lecker. Die Kombination aus Quark, Mehl und Eiern macht sie luftig und leicht. Sie sind schnell gebacken und ein echter Genuss für Groß und Klein.

Vielseitigkeit und Genuss

Quarkmutzen können nach Belieben variiert werden. Fügen Sie Rosinen, Zitronenschale oder andere Zutaten hinzu, um sie noch abwechslungsreicher zu machen. Bestreut mit Puderzucker oder Zimt und Zucker sind sie ein unwiderstehlicher Genuss.

Zubereitung: Schritt für Schritt

Das Rezept für Quarkmutzen ist einfach und erfordert nur wenige Zutaten. Lassen Sie uns loslegen!

Quarkmutzen – in 10 Minuten gebacken

No ratings yet

Zutaten
  

  • 250 g Quark Magerquark oder Vollfettquark
  • 250 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zitronenschale optional
  • Öl zum Frittieren
  • Puderzucker oder Zimt und Zucker zum Bestreuen

Anleitungen
 

  • Teig vorbereiten: In einer großen Schüssel den Quark, Zucker, Vanillezucker und die Eier gut verrühren. Mehl, Backpulver, Salz und Zitronenschale (falls verwendet) hinzufügen und alles zu einem glatten Teig vermischen.
  • Öl erhitzen: In einem großen Topf oder einer Fritteuse das Öl auf etwa 170-180 °C erhitzen. Das Öl ist heiß genug, wenn an einem Holzlöffelstiel Bläschen aufsteigen, wenn man ihn ins Öl hält.
  • Teig portionieren und frittieren: Mit zwei Teelöffeln kleine Portionen Teig abstechen und vorsichtig ins heiße Öl geben. Die Quarkmutzen portionsweise frittieren, dabei regelmäßig wenden, damit sie gleichmäßig goldbraun werden. Dies dauert etwa 3-4 Minuten pro Portion.
  • Abtropfen lassen: Die fertigen Quarkmutzen mit einer Schaumkelle aus dem Öl nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen, um überschüssiges Öl zu entfernen.
  • Bestreuen und servieren: Die Quarkmutzen noch warm mit Puderzucker oder einer Mischung aus Zimt und Zucker bestreuen und sofort genießen.

Nährwerte pro Portion (4 Quarkmutzen)

  • Kalorien: ca. 200 kcal
  • Eiweiß: 6 g
  • Fett: 8 g
  • Kohlenhydrate: 25 g

Zubereitungszeit

  • Vorbereitungszeit: 5 Minuten
  • Kochzeit: 10 Minuten
  • Gesamtzeit: ca. 15 Minuten
Tried this recipe?Let us know how it was!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating