­čŹ×Wei├čbrot­čŹ×

Ôťö´ŞĆZutaten f├╝r 10 Portionen:
ÔÇó12g Butter, lauwarm
ÔÇó2 TL Salz
ÔÇó1 Wf Hefe, ca. 42 g
ÔÇó550g Weizenmehl, Type 550
ÔÇó300ml Wasser, lauwarm
ÔÇóPortionen
ÔÇóEinkaufsliste
ÔÇóWeitere Kategorien

ÔÇóBackrezepte
ÔÇóFr├╝hst├╝cksrezepte

Ôťö´ŞĆRezept Zubereitung:

Das Mehl mit dem Salz in einer Sch├╝ssel vermischen. Danach die Hefe in wenig lauwarmes Wasser geben und unter R├╝hren aufl├Âsen.
Nun die aufgel├Âste Hefe zum Mehl geben und zusammen mit der lauwarmen Butter und dem restlichen lauwarmen Wasser mit den Knethaken einer K├╝chenmaschine ca. 3 Minuten zu einen geschmeidigen Teig verkneten.
Den fertigen Teig zugedeckt f├╝r gut 35 Minuten an einen warmen Ort gehen lassen ÔÇô bis er sein Volumen fast verdoppelt hat.
Danach den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfl├Ąche, mit den H├Ąnden nochmals durchkneten, in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform­čŹ× geben und an der Oberseite ein paar Mal mit einem Messer­čö¬ einschneiden. f├╝r ca 30 minuten Anschlie├čend nochmals zugedeckt gehen lassen.
In der Zwischenzeit den Backofen auf 220 ┬░C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
Das Wei├čbrot im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten rund 35- bis 40 Min backen. Danach herausnehmen und in der Form erkalten lassen.

Tipps zum Rezept

Besonders knusprig wird die Kruste, wenn w├Ąhrend des Backens feuchte Schwaden durch den Ofen ziehen. Daf├╝r eine feuerfeste Schale mit Wasser auf den Backofenboden stellen.

Wei├čbrot wird meist aus Weizenmehl gebacken. Es kann aber durchaus mit anderen Mehlen, beispielsweise mit Dinkelmehl Type 630 oder helles Roggenmehl Type 815 gemischt werden.

F├╝r Abwechslung und mehr Geschmack sorgen d├╝nn geschnittene Zwiebelstreifen, gehackte N├╝sse, fein gewiegte Oliven, winzige Speckw├╝rfel sowie Thymian und Rosmarin.

Ganz frisch schmeckt dieses Brot einfach herrlich. Sollte es­čŹ× nach einiger Zeit etwas trocken sein, einfach in den Toaster stecken und auch goldbraun und warm genie├čen.