Tortenboden

Zutaten für 12 Portionen
3 Stk Eier
150 g Zucker
150 g Mehl
1 TL Backpulver
70 g Butter, weich
1 Prise Salz

Rezept Zubereitung

Zuerst den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Springform mit Backpapier belegen und den Rand auf keinen Fall fetten!
Anschließend die Eier trennen, das Eigelb in eine große Schüssel geben und mit dem Zucker, dem Salz und der Butter für mindestens 5-10 Minuten gut schaumig rühren.
Danach das Mehl sowie das Backpulver vorsichtig unterheben und kurz zu einer glatten Masse verrühren.
Nachfolgend das Eiweiß mit einem Rührgerät zu steifem Eischnee schlagen und vorsichtig unter die Teigmasse heben.
Abschließend die Teigmasse in die vorbereitete Springform füllen und den Tortenboden für ca. 35 Minuten im vorgeheizten Backofen goldbraun backen – Stäbchenprobe machen.
Zum Schluss den Tortenboden unverzüglich aus der Form lösen. Dann auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen und nach Belieben weiterverwenden.