Schwarzwälder Jägersauce – sehr lecker und wird gerne wiederholt

Schwarzwälder Jägersauce – sehr lecker und wird gerne wiederholt

Die Schwarzwälder Jägersauce ist ein klassisches, herzhaftes Gericht, das besonders gut zu Fleischgerichten passt. Diese reichhaltige und aromatische Sauce, die aus frischen Pilzen, Zwiebeln, Sahne und würzigen Gewürzen besteht, ist unglaublich lecker und einfach zuzubereiten. In diesem Artikel teilen wir ein Rezept für Schwarzwälder Jägersauce, das so gut ist, dass es garantiert gerne wiederholt wird. Lassen Sie sich von dieser köstlichen Sauce verzaubern!

Der Zauber der Schwarzwälder Jägersauce

Warum Jägersauce?

Die Schwarzwälder Jägersauce zeichnet sich durch ihre Tiefe und Vielseitigkeit aus. Die Kombination aus frischen Pilzen, einer cremigen Basis und aromatischen Gewürzen macht diese Sauce zu einem perfekten Begleiter für Fleischgerichte wie Schweinefilet, Rindersteaks oder Schnitzel. Ihre einfache Zubereitung und der reichhaltige Geschmack machen sie zu einem echten Highlight in der Küche.

Vielseitigkeit und Genuss

Diese Sauce kann nach Belieben angepasst werden. Fügen Sie zum Beispiel etwas Rotwein für zusätzlichen Geschmack hinzu oder verfeinern Sie die Sauce mit frischen Kräutern. Sie passt hervorragend zu einer Vielzahl von Gerichten und ist ein echter Genuss für jeden Anlass.

Zubereitung: Schritt für Schritt

Das Rezept für Schwarzwälder Jägersauce ist einfach und erfordert nur wenige Zutaten. Lassen Sie uns loslegen!

Schwarzwälder Jägersauce – sehr lecker und wird gerne wiederholt

No ratings yet

Zutaten
  

  • 300 g Champignons in Scheiben geschnitten
  • 1 große Zwiebel fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 2 EL Butter oder Öl
  • 200 ml Sahne
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml trockener Rotwein optional
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 TL Speisestärke optional, für eine dickere Sauce
  • Frische Petersilie gehackt (zur Dekoration)

Anleitungen
 

  • Pilze und Zwiebeln anbraten: In einer großen Pfanne die Butter oder das Öl erhitzen. Die gehackte Zwiebel und den Knoblauch darin glasig anbraten. Die Champignons hinzufügen und bei mittlerer Hitze braten, bis sie weich und leicht gebräunt sind.
  • Tomatenmark und Gewürze hinzufügen: Das Tomatenmark, Paprikapulver und getrockneten Thymian in die Pfanne geben und gut verrühren, sodass alles gleichmäßig verteilt ist.
  • Mit Brühe und Wein ablöschen: Die Gemüsebrühe und, falls verwendet, den Rotwein in die Pfanne gießen. Alles gut vermischen und kurz aufkochen lassen.
  • Sahne hinzufügen: Die Sahne in die Pfanne geben und gut umrühren. Die Sauce bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis sie leicht eingedickt ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Andicken (optional): Wenn die Sauce dicker sein soll, die Speisestärke in etwas kaltem Wasser auflösen und in die köchelnde Sauce einrühren. Weitere 1-2 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz erreicht hat.
  • Servieren: Die Schwarzwälder Jägersauce über Ihr Lieblingsfleischgericht gießen und mit frischer Petersilie bestreuen. Heiß servieren und genießen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: ca. 250 kcal
  • Eiweiß: 5 g
  • Fett: 20 g
  • Kohlenhydrate: 10 g

Zubereitungszeit

  • Vorbereitungszeit: 10 Minuten
  • Kochzeit: 20 Minuten
  • Gesamtzeit: ca. 30 Minuten
Tried this recipe?Let us know how it was!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating