Quarkbällchen kinderleicht, wie vom bäcker!

Zutaten

450 g Quark
150 g Zucker
2 TL Vanilleextrakt
4 Eier
450 g Mehl
1 Prise Salz
1 Packung Backpulver
1 kg Pflanzenfett
Zucker zum Wälzen
Zubereitung

1. Als erstes Quark, Zucker, Vanilleextrakt und Eier miteinander vermischen. Danach das Mehl, Salz und Backpulver separat vermengen und nach und nach zu dem Teig hinzufügen. Jetzt die Masse so lange rühren, bis sie eine feste, zähe Konsistenz erreicht hat.

2. Nun das Fett in einem Topf erhitzen. Alternativ das Fett in der Fritteuse auf 170 – 180 °C erhitzen. Am besten mit zwei Esslöffeln kleine Kugeln aus dem Teig formen und direkt in das heiße Fett geben.

Probieren sie auch: Gebackener Reis mit leckerer Schinken und Käse

3. Jetzt die Quarkbällchen goldbraun backen und im Anschluss für kurze Zeit auf einem Küchentuch von überschüssigem Fett befreien. Die noch warmen Bällchen in Zucker wälzen und servieren.

No tags for this post.